SAVeNoW – Funktions- und Verkehrs-Sicherheit für Automatisierte und Vernetzte Mobilität – Nutzen für die Gesellschaft und oekologische Wirkung

Das Projekt SAVeNoW erforscht die Entwicklung und Inbetriebnahme eines Digitalen Zwillings am Beispiel von Ingolstadt und Umgebung. Das virtuelle Modell umfasst dabei statische Elemente (Gebäude, Straßenraum, Verkehrsinfrastruktur- und Regeln), dynamische Elemente (Fahrzeuge, VRUs) sowie Umgebungsbedingungen (Wetter). Auf Basis des entwickelten Digitalen Zwillings können interdiziplinäre Fragestellungen untersucht werden, wobei die Domäne Funktions- und Verkehrssicherheit für das automatisierte und vernetzte Fahren im Zentrum steht.

Projektbeschreibung

Das Ziel von SAVeNoW ist die Erforschung, Entwicklung und Erprobung des Digitalen Zwillings durch zwei ineinandergreifende Regelkreise (siehe Abbildung). Das digitale Testfeld stellt die reale Stadt dar, welche durch Vermessungen, Flottendaten und IoT-Sensorik in ein virtuelles Abbild übertragen wird. Dieses virtuelle Testfeld kann für Analysen und Simulationsanwendungen genutzt werden, die die Ableitung von Maßnahmen für die Realität unterstützen. Der Lehrstuhl für Geoinformatik ist insbesondere bei dem Aufbau der Cloud-Architektur, der Umsetzung von "Was-wäre-wenn"-Szenarien durch Klonen des digitalen Zwillings, dem Aufbau eines Katalogdienstes, sowie der Datenmodell-Erweiterung für die Simulation von Sensordatenströme involviert. Außerdem wird für den gesellschaftlichen Dialog eine raumbezogene Diskussionsplattform zur Bürgerbeteiligung untersucht.

SAVeNoW ist in folgende fünf Arbeitspakte strukturiert:

  • GBTF: Gesellschaftliche Teilhabe und begleitende Fragestellungen
  • VTF: Virtuelles TestFeld
  • DTF: Digitales TestFeld
  • MSA: Modellstrukturierung und Architektur
  • SWM: Simulation und Wirkungsanalyse von Maßnahmen

Projektpartner

  • TUM Lehrstuhl für Verkehrstechnik
  • 3D Mapping Solutions
  • ASAP Engineering GmbH
  • AUDI AG
  • Conti-Temic Mircoelectronic GmbH
  • THI Carissma
  • Fraunhofer IVI
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Institut für Verkehrssystemtechnik
  • KU EI
  • TWT
  • SeppMed
  • Universität Stuttgart

Zeitraum

2021-2023

Publikationen

  • Gawronski, Alexander: Identifikation von geometrischen Abweichungen zwischen semantischen Stadtmodellen und Punktwolken. Bachelorarbeit, 2021 mehr… BibTeX
  • Schwab, Benedikt; Beil, Christof; Kolbe Thomas H.: Spatio-Semantic Road Space Modeling for Vehicle–Pedestrian Simulation to Test Automated Driving Systems. Sustainability 12 (9), 2020, 3799 mehr… BibTeX
  • Wysocki, Olaf: Semantic-based Geometry Refinement of 3D City Models for Testing Automated Driving. Masterarbeit, 2020 mehr… BibTeX
  • Schwab, Benedikt; Kolbe, Thomas H.: Requirement Analysis of 3D Road Space Models for Automated Driving. ISPRS Annals of Photogrammetry, Remote Sensing and Spatial Information Sciences IV-4/W8, 2019, 99-106 mehr… BibTeX