Aktuelles

Mit dem Projekt SensoTwin – Sensorintegrierter Digital Twin für Hochleistungs-Faserverbundanwendungen ist am Lehrstuhl für Carbon Composites der Technischen Universität München in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Deggendorf ein neues... [mehr]

Der Bedrohung durch SARS CoV 2 geschuldet musste das SAMPE Deutschland Symposium heuer erstmals vollständig virtuell stattfinden. Als München und damit das LCC der TUM im Februar 2020 den Zuschlag für die Austragung der SAMPE Deutschland 2021 erhielt war, wie... [mehr]

Am Lehrstuhl für Carbon Composites ist das Projekt „Intelligente strukturelle Interieur Composite-Bauteile mit Textiloberfläche – InstInCT“ gestartet. Das neue Vorhaben adressiert die Bündelung von effektivem, wirtschaftlichem Leichtbau mit der wirtschaftlichen... [mehr]

Das Projektziel ist die Entwicklung eines Koextrusionsprozesses von thermoplastischen Matrixmaterial zusammen mit unausgehärtetem Duroplast-getränkten Endlosfasersträngen in kontrollierter Atmosphäre. Damit soll eine stoffschlüssige Verbindung zwischen den... [mehr]

Um die Ziele für eine umweltfreundliche Luftfahrt zu erreichen, muss die Luftfahrtbranche nicht nur für die Endprodukte, sondern auch für deren Fertigung energieeffiziente und ressourcenschonende Lösungen finden. Faserverbundwerkstoffe wie... [mehr]

Der Lehrstuhl für Carbon Composites (TUM-LCC) freut sich, an der ersten Joint Academy of Doctoral Studies (JADS) in Zusammenarbeit mit dem Imperial College of London (ICL) teilzunehmen. Dieses Programm konzentriert sich auf die disziplinübergreifende Forschung... [mehr]

Am Lehrstuhl für Carbon Composites startet das Projekt REUSELAGE für die Prozessentwicklung gepresster langfaserverstärkter Thermoplaste (LFT) aus recycelten CF/PEEK-Taperesten. Bei der Fertigung von CFK-Strukturen mittels Thermoplastic Automated Fiber... [mehr]

Am Lehrstuhl für Carbon Composites ist das Projekt „ECHTZEIT - Entwicklung eines hochpräzisen Robotersystems zur automatisierten optischen Vermessung von Fertigungsteilen“ gestartet. Zusammen mit dem Projektpartner „Walter Seikowsky GmbH“ wird ein optisches... [mehr]

In Kooperation mit der Australian National University hat der Lehrstuhl für Carbon Composites sein erstes hybrides Symposium, mit einer Kombination von digitaler und Präsenzteilnahme, durchgeführt. Mit 20 Vorträgen aus Industrie (AFPT, Airbus, BMW, CEAD, GKN,... [mehr]

Am Lehrstuhl für Carbon Composites hat das Projekt „MEX-DES: Additive Manufacturing by Material extrusion with Directed Energy Substrate Preconditioning“begonnen. Mit dem Projektziel, 3D-Strukturen mit Kohlefaserverstärkung in großem Maßstab zu drucken, wird... [mehr]