Study News

Studieninfotage und Mastermesse an der TUM


Virtuelle Einblicke ins Studium an der TUM

Studieninfotage 8. - 12. März und virtuelle Mastermesse am 24. März

Welches Fach passt zu mir? Was kann ich nach meinem Bachelorabschluss studieren? Wie läuft der Alltag an einer Uni ab? Die Technische Universität München (TUM) ermöglicht Studieninteressierten bei zwei virtuellen Veranstaltungen tiefe Einblicke in ihr Angebot und intensive Beratung. Die Studieninfotage vom 8. bis 12. März richten sich an Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse, die Virtual Master’s Fair am 24. März an Bachelorstudierende.


Eine große Zahl an Onlineveranstaltungen macht vom 8. bis 12. März die Studiengänge der TUM anschaulich – in diesem Jahr nicht nur an einem Infotag, sondern gleich eine ganze Woche lang. Virtuelle Campusführungen zeigen die verschiedenen Standorte der TUM, Studierende berichten aus ihrem Alltag. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse, beruflich für ein Studium Qualifizierte wie auch alle andere Studieninteressierten. Die Anmeldung ist auf www.tum.de/studieninfotag möglich. Die Fakultät Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie stellt am 11. März von 13:00 - 14:00 Uhr das Bachelor Program Aerospace (English) vor, das 6-semestrige und komplett englischsprachige Bachelorprogramm bietet den idealen Einstieg in das globale Zukunftsthema Luft- und Raumfahrt. Im Anschluss wird der Bachelorstudiengang Geodäsie und Geoinformation von 14:00 - 15:00 Uhr präsentiert. Das 6-semestrige, deutschsprachige Bachelorprogramm befasst sich vor allem mit der Vermessung der Erde, um Veränderungsprozesse unserer Welt zu erfassen, zu analysieren und zu visualisieren. 

Wer bereits einen Bachelorstudiengang absolviert (hat), kann sich zwei Wochen später am 24. März informieren, wie es mit einem Masterstudiengang weitergehen kann. Auf einem virtuellen Messegelände informiert die TUM bei der Master’s Fair über ihr Studienangebot, Auslandsaufenthalte, den Übergang in das Berufsleben und Wege in die Forschung. Interessierte können sich per Chat beraten lassen und sich mit anderen Teilnehmenden austauschen. Das Studentenwerk München klärt über die Studienfinanzierung und Wohnraum auf. Die Registrierung wird Mitte Februar auf https://www.tum.de/mastermesse/ freigeschaltet. Die Fakultät Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie bietet fünf spannende Masterstudiengänge an, weitere Informationen zu unseren Studiengängen sind nachfolgend verlinkt: AerospaceCartographyEarth Oriented Space Science and Technology (ESPACE)Geodäsie & Geoinformationsowie Land Management & Geospatial Science

Mehr Informationen:
https://www.tum.de/studieninfotag
https://www.tum.de/mastermesse

Die Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie (LRG) wurde im Frühjahr 2018 als 15. Fakultät der Technischen Universität München gegründet. Von neuen Transportsystemen über Kommunikations- und Satellitentechnik bis zur Beobachtung und Vermessung des Planeten: Im Zusammenspiel mit den geodätischen Disziplinen wird die Luft- und Raumfahrt zu einer „Mission Erde“. Mit ihren derzeit 21 Professuren und Lehrstühlen gehört die Fakultät schon jetzt international zum Spitzenfeld: Das Shanghai Subject Ranking sieht sie in der Geodäsie/Fernerkundung weltweit auf Platz 8, in der Luft- und Raumfahrt auf Platz 16 – die LRG ist damit deutschlandweit unangefochten führend. Durch gezielte fachliche Verstärkungen und Brückenprofessuren an den Grenzen der klassischen Disziplinen – die Zielzahl liegt bei 50 Professuren – sowie ausgedehnte Investitionen an ihren Standorten wird diese Führungsrolle in den kommenden Jahren weiter ausgebaut und die LRG zur größten Fakultät ihrer Art in Europa werden. (Der Hauptsitz der Fakultät in Taufkirchen/Ottobrunn in direkter Nachbarschaft zu Industrie von Weltruf und innovativen Startups soll das Herzstück des „Space Valley“ in der Metropolregion München werden.)