Termine & Events

Anmeldung ab sofort möglich: Die LRG bei "TUM Entdeckerinnen" in den bayerischen Sommerferien

Tüfteln, experimentieren und Neues entdecken: In zwei- bis viertägigen Hands-on-Projekten können Schülerinnen selbst zur Naturwissenschaftlerin, Forscherin oder Ingenieurin werden. "TUM Entdeckerinnen" bietet jungen Frauen einen Einblick in die unterschiedlichen MINT-Bereiche an der TUM. Auch die Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie beteiligt sich mit eigenen Projekten und eröffnet der ein oder anderen Schülerin so vielleicht auch gleich eine neue Zukunftsperspektive.


Die  Projekte im Rahmen von "TUM Entdeckerinnen" finden in den ersten drei Wochen der bayerischen Sommerferien vom 27.07. bis 14.08.2020 an allen Standorten der TUM statt. Die Schwerpunkte in den Projekten sind dabei je nach Altersgruppe (10-12 Jahre, 13-15 Jahre, ab 16 Jahren) unterschiedlich gesetzt. Die kleinen Gruppengrößen (maximal 12 Teilnehmerinnen) ermöglichen es, hautnah mit den Themenstellungen in Berührung zu kommen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie stellt sich den Schülerinnen in drei Projekten vor, eines davon am neuen Standort in Taufkirchen/Ottobrunn:

  • Pimp my Neighborhood: Wie soll meine Stadt aussehen? Wie wird sie für mich und andere Kinder und Jugendliche attraktiv? Möchte ich mehr Spielplätze, Sportanlagen und Parks? Oder soll es vor allem geräumige Wohnungen und viele Geschäfte, gute Schulen und Arbeitsplätze vor meiner Haustür geben? In diesem Projekt untersuchst Du einen neuen Stadtteil von München. Was ist gut? Was müsste noch besser werden? Du entwickelst eigene Ideen und kannst Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Gemeinsam diskutieren wir mit Expertinnen und Experten und Du lernst dabei, wie Stadtplanung funktioniert. Viele gute Beispiele, Daten, Karten und der Einsatz von Tablets unterstützen Dich als junge Forscherin dabei!

    Alter der Teilnehmerinnen: 10 –12 Jahre
    Datum: 03.08.-05.08.2020
    Uhrzeit: 09:30-16:00 Uhr
    Plätze: 12
    Veranstaltungsort: Campus München Innenstadt
  • Augmented Reality im Sandkasten: Augmented Reality (AR) bezeichnet eine Vermischung der Realität (hier: Sand) mit einer digitalen Simulation (hier: mit einem simulierten Wasserfluss). Tauche gemeinsam mit uns ein in die Welt der Programmierung, bastle mit Tiefenkameras und Beamer, lerne die Verarbeitung von Geodaten kennen und konstruiere einen Versuchsaufbau aus Holz! Gemeinsam modellieren wir in einem Sandkasten ein Gelände und lassen uns von einer Tiefenbildkamera über dem Sandkasten ein digitales Modell der gebauten Sandformen liefern. Mit diesen Daten erstellen wir dann Karten des Modells und projizieren mit einem selbst montierten Beamer Bilder auf den Sand. Mit etwas Geschick und einem Verfahren namens Kalibrierung passen wir das Bild auf dem Beamer so an, dass es die Sandoberfläche korrekt beleuchtet. Diese Bilder der realen Sandlandschaft verändern wir dann mit einer schnellen Software und können so eine neue Karte sehen. Ist das alles geschafft, simulieren wir Wasserflüsse, indem wir virtuellen Regen auslösen, der unser 3D-Modell im Computer nach und nach mit Wasser füllt. Gemeinsam beobachten wir, ob und wie unser Modell auf diese Änderungen reagiert.

    Alter der Teilnehmerinnen: ab 16 Jahren
    Datum: 27.07.-29.07.2020
    Uhrzeit: 09:30-16:00 Uhr
    Plätze: 6
    Veranstaltungsort: Taufkirchen/Ottobrunn
     
  • Mit Dir werden große Ideen greifbar! (gemeinsam mit der Fakultät für Maschinenwesen): Du willst Deine technischen Ideen in die Tat umsetzen? Du willst die Welt mit Deinen Erfindungen besser, fortschrittlicher und faszinierender machen? Erlebe bei uns Deine Möglichkeiten während und nach dem Studium!

    Mensch-Technik-Interaktion: Was ist Ergonomie? Dabei geht es um mehr als um die Gestaltung eines Stuhls. Du bekommst einen Einblick in die Methoden und Tools, mit denen nutzerzentrierte Entwicklung gelingt. Und Du lernst in einem Experiment, wie Autos oder Handys gut gestaltet werden.

    Flugsystemdynamik: Warst Du schon mal im Cockpit eines Flugzeugs? Willst Du schneller, höher und weiter fliegende Flugzeuge designen? Teste doch mal Deine Fähigkeiten als Pilotin im Flugsimulator und lerne die Technik kennen!

    Umformtechnik und Gießereiwesen: Alu-Pfanne, Autotüren und Motoren: Gegenstände, die Du täglich benutzt, werden unterschiedlich hergestellt. Sei dabei, wenn flüssiges Metall gegossen und dünnes Blech geformt wird!

    Alter der Teilnehmerinnen: ab 16 Jahren
    Datum: 28.07.-29.07.2020
    Uhrzeit: 09:00-16:00 Uhr
    Plätze: 12
    Veranstaltungsort: Campus Garching

Weitere Informationen: