Aktuelles

"Überirdische" Leistung beim Shanghai Ranking

Im aktuellen Shanghai Ranking der besten Universitäten weltweit schaffen es die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUM weltweit auf Platz 8 in der Geodäsie/Fernerkundung und Platz 16 in Luft- und Raumfahrt. Sie gehören damit zu den Top-Performern in ihren Forschungsgebieten.


Das "Shanghai Ranking" bewertet weltweit die Forschungsleistungen der Hochschulen. Die TUM schafft es im Ranking als eine der wenigen deutschen Universitäten regelmäßig unter die hundert besten Universitäten weltweit. Im europäischen Vergleich der Technischen Universitäten gehört die TUM zum Spitzenfeld.

In einer kürzlich veröffentlichten, nach Fächern aufgeschlüsselten Rangliste der Herausgeberinnen und Herausgeber des Shanghai-Rankings war die TUM mehrfach erfolgreich: In den Bereichen "Remote Sensing" und "Aerospace Engineering" schafft sie es weltweit auf die Plätze 8 und 16 – und steht damit deutschlandweit sogar jeweils unangefochten auf Platz 1. Damit liegt die neue Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie (LRG) ganz vorne auch im TUM-weiten Ranking.

Mit ihren derzeit 21 Professuren und Lehrstühlen spielt die LRG damit schon jetzt in der Champions League der Forschung. Durch gezielte fachliche Verstärkungen und Brückenprofessuren an den Grenzen der klassischen Disziplinen sowie ausgedehnte Investitionen an den neuen Standorten Taufkirchen/Ottobrunn und Oberpfaffenhofen wird diese Position in den kommenden Jahren weiter ausgebaut.

Weitere Informationen: