Bachelor Geodäsie und Geoinformation

Im Studiengang B.Sc. Geodäsie und Geoinformation erfassen, analysieren und visualisieren Studierende Veränderungen in der Umwelt der Menschen. Neben den grundlegenden Methoden und Instrumenten der Land- und Bauvermessung, der Erdmessung, der Photogrammetrie, der Fernerkundung, der Satellitengeodäsie, der Kartographie, und der Geoinformatik befassen sie sich auch mit der Land- und Stadtentwicklung. Geodäten beschreiben, ordnen und registrieren den Lebensraum nach bestimmten Merkmalen und wirken an seiner Gestaltung und Veränderung mit.

Es handelt sich um einen Vollzeitstudiengang über 6 Semester (180 ECTS), der auf deutsch unterrichtet wird.

Sie finden hier die Fachprüfungs- und Studienordnung, sowie die ausführliche Studiengangsdokumentation.

Weitere Details zum Studiengang finden Sie auf der Webseite des Studiengangs.